Dienstag, 12. Dezember 2017

Das letzte 12 von 12 in diesem Jahr!
Da sind wir auf jeden Fall mit dabei.
Viel Spaß bei meinem Tag.


Der frühe Vogel plumpst aus dem Bett und betätigt erstmal den Toaster.
Hier möchten zwei Boxen gepackt werden.


Hey, der lieber Chris startet mit einem 50 cent Gewinn in den Tag.
Was für ein unfassbares Glück.


Hier sieht es auch schon ziemlich leer aus. 
Der 12 te bedeutet ja schließlich das nur noch 12 über sind.
Nein, wir lassen uns nicht stressen. 


Beide Schätze sind raus, jetzt bin ich dran.
Na super. Der Käse sollte auf das Brot.


Auf das Frühstück- fertig -los.


Oh wie nett. Ich habe sogar Weihnachtsbeleuchtung im Auto.
Ironie-ende


Die Erkenntnis des Tages:
Mach dir die Mühe, die Mich zu wärmen bevor du das Kakaopulver unterrührst .


Nach acht Stunden Arbeit kommt erstmal eine Super-Ladung.


In diesen Tagen ist das "nach Hause kommen" strahlend und schön.


Hier ist es aber ziemlich kalt.


Zeit für ein bisschen Wärme.


Es gibt auch Wärme mit Herz, für das Herz <3


Ihr Lieben, ich wünsche euch noch eine schöne Vorweihnachtszeit.
Genießt jeden Augenblick und lasst euch nicht stressen.
Es soll doch im Grunde die schönste, ruhigste und besinnlichste Zeit des Jahres sein.
Wir müssen es nur zulassen.

Mehr 12 te gibt es wie immer bei der lieben Caro klick

Bis ganz bald
eure Tulla

Sonntag, 26. November 2017

Hallo ihr Lieben,
heute kommt eine kleine Bastelei.
Ganz erstaunt habe ich folgendes festgestellt:
"Umso näher Weihnachten rückt, desto verrückter werden die Menschen."
Um was es geht? Es geht um Zapfen.


Neulich in einem Dekoladen strahlten mir einige kleine Zapfen entgegen.
Ein Tütchen für sage und schreibe 4 €!
Um einen Kranz zu binden bräuchte ich wie viele davon?
-Unfassbar-
Warum vergisst man so schnell die einfachsten Dinge?
Wo könnten wir solche Zapfen finden? Genau, ab in den Wald.


Jetzt muss ich natürlich sehr vorsichtig sein.
 Das soll kein Aufruf sein in den Wald zu laufen und diesen zu plündern!
Jeder nimmt sich ein bisschen was von dem was auf dem Boden liegt.
Soviel wie nötig, so wenig wie möglich.
Nimmt nicht alles vom selben Ort und lasst bitte noch genug liegen.
Tiere und die Natur haben natürlich immer das Vorrecht an allem was im Wald wächst und liegt.
Aber glaubt mir, da ist genug für alle da.


Vielleicht habt ihr ja auch jemanden, der euch gerne begleitet.
-Hallo Bobby-


Zuhause angekommen, wird mit der Heißklebepistole Zapfen für Zapfen ein Kranz gebildet.


Wunderschöne Schätze haben wir da gefunden....


.....und so ein Kranz kann sich doch sehen lassen.


Kerze in ein Glas und fertig sind wir.


Mit einem Engelchen daneben wird das unsere Begleiter für eine
ereignisreiche, anstrengende aber auch wunderschöne, herzliche und warme Zeit.

Habt einen schönen Sonntag
und bis bald
eure Tulla

Sonntag, 12. November 2017

12 von 12 
im November
und wir sind wieder mit dabei.
Viel Spaß bei meinem Tag.


Der frühe Sonntag Morgen begrüßt mich mit Kopfschmerzen.
Das ist überhaupt nicht nett.
Kaffee, ich brauche erst mal Kaffee.


Ähm Chris, was ist mit den sechs Blechen Plätzchen passiert?
Ich glaube wir sind alle schon Vorweihnachtszeit-reif.


Einen Kaffee und einen Keks später geht es mit meiner lieben Stella in die Kirche.
Ein trauriger, schwieriger Anlass.
Das Wetter da draußen weiß wie es dem Herz gerade geht.


Jedes Weizenkorn, ein guter Gedanke.
Zucker für die Seele.


So Weckchen, schnall dich an.
Das Mittagessen wartet auf uns.


Nach dem Essen geht es mit den Mädels und Bobby zu den Tanzproben.
Bobby mit Mäntelchen.
Er hasst sein Mäntelchen.


Spaziergang im Regen, Mädels einsammeln und ab nach Hause.....


....auf uns wartet nämlich schon die Kuscheldecke.
Das haben wir uns eindeutig verdient.


Nach der Ruhe kommt spontan meine Schwägerin mit der Familie.
Na, wenn das nicht nach Waffeln schreit.


Mein Kopf braucht aber trotzdem einen Entspannungstee.


Ein Profigespräch über Fräsen und Vorsätze im Keller,
(Stella und Papa sind einfach super)
 hielt dieser Sonntag heute auch noch bereit.


Halloooo mein kleiner Freund. 
Da hat sich die Fahrt nach Troisdorf gelohnt.

So ihr Lieben, das Sofa ruft nach mir.
Ich wünsche euch eine gute Nacht.
Mehr 12 von 12 gibt es hier klick

Bis ganz bald
eure Tulla



Donnerstag, 12. Oktober 2017

                         12 von 12                         
  im Oktober
und wir sind wieder mit dabei.
Viel Spaß bei meinem Tag.
Ihr Lieben, weil mein Montag diese Woche, eindeutig viel viel aufregender war als mein heutiger Tag, kommen heute meine 12 vom Montag.
Habt Ihr Lust auf ein wenig München? Ja? dann kommt mal mit.


Früh am Morgen, um 7:50 Uhr sind wir ab Düsseldorf Weeze gestartet.
Einmalig! 
Einmalig, weil wir das nie, nie aber auch niemehr machen werden.
Das ist aber eine andere Geschichte.


Um 9.00 Uhr hieß es :
Guten morgen München,
und danke für die mit Liebe gemachten Brezeln.


Ja, hier bin ich eindeutig richtig.


-lächeln-
Gleich geht es auf den "Alten Peter"


Die unzähligen Treppen haben sich gelohnt.
Was für eine tolle Aussicht <3





Brotzeit!


Und wieder führt uns der Weg zum Marienplatz.


Hier lächeln sogar die Steine,


kein Wunder, in jeder Ecke gibt es ja auch etwas Neues zu entdecken.


Eine wunderschöne Stadt,


die eindeutig ein `Wiederkommen verdient hat.


Abends um 18.00 Uhr sind wir dann wieder Richtung Flughafen gesteuert,


um um 20.30 Uhr mit vielen schönen Eindrücken und den Taschen voll
"München" den Heimflug anzutreten.


-Klick-

Mehr 12 von 12 gibt es bei  der lieben Caro klick

Bis ganz bald
eure Tulla

Donnerstag, 28. September 2017


Hallo ihr Lieben, 
heute möchte ich euch gerne einige Dinge zeigen, 
die immer ganz nebenbei entstehen.
Aber auch die Kleinigkeiten haben verdient erwähnt zu werden!


Als meine Maus klein war, gab es nur die guten Holzbuchstaben für die Zimmertüre.
K O N S T A N T I N A in regenbogenfarben, mit Bärchen verziert .
Hm, warum habe ich den bloß kein Foto ?!


Im Internet gibt es verschiedene kostenfreie Buchstabenmuster,
mit denen man nach Lust und Laune Ketten gestalten kann <3


Bei all der Arbeit sollte man das Kuscheln niemals zu kurz kommen lassen!


Ein bisschen mehr Zeit, hat mich die Patchworkdecke und das Kissen
für die süße, kleine Nefeli gekostet. 
Was soll ich euch sagen? Diese kleine Maus ist Zucker <3
.......und sie duftet......


Vögelchen drauf und fertig sind wir...


...oder auch nicht. 
Ein Tag darf doch ohne häkeln nicht zu ende gehen.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Abend
und bis bald
Eure Tulla