Samstag, 13. Januar 2018

Herzlich willkommen 2018,
und ein großes Hallo an unseren 12ten.
Auch dieses Jahr starten wir mit einem kleinen Einblick in unseren Tag.
Viel Spaß dabei.


Wecker, klingeln, aufstehen, fertig machen, Maus wecken, Brote machen, Kaffee, atmen, 
Chris verabschieden,  Maus verabschieden, realisieren das wir gerade erst 7:05 haben.
Jaaa, der tägliche Wahnsinn macht auch vor einem freien Tag nicht halt.
Egal, dann haben wir noch massig Zeit einen Teig zu kneten.
Herr Kranich, bewach mal bitte unseren Teig...


...hier wartet nämlich eine kleine Stärkung auf mich.
Bei dem ganzen hin und her sollte man das Frühstück niemals ausfallen lassen!


Frisch gestärkt konnte ich mich dann an die griechischen Plätzchen wagen.
9 in der Reihe x 4 auf dem Blech = 36 Stück x 4 Bleche = 144 Stück
Phu, wenn 1/4 des Rezeptes 144 Stück ergeben, 
wie viel käme dann bei der ganzen Menge raus?!
Das Rezept ist von meiner lieben Cousine Chrisa <3


Ha, da schlägt mein Optiker Herz höher.
Die Brille ist mir eben runter gefallen und so habe ich sie unter dem Stuhl gefunden.
Tja, gelernt ist halt gelernt.


Zeit die Koulourakia zu bewundern......


....und Zeit und ein wenig draußen auf zu halten.
Hey, das sind doch nicht etwa die ersten Weidenkätzchen in diesem Jahr ?!


Bobby war auch richtig guter Dinge.


Zeit um ein bisschen die Beine hoch zu legen.
Danke mein lieber Chris.
 Du bist der beste Fußwärmer den ich mir vorstellen kann


Die große Maus wird offiziell abgeholt.
Mensch war das nicht erst gestern gewesen als das erste Kind in unsere Familie geboren wurde?
Ich, die stolze Tante war dabei und durfte sogar die Nabelschnur durchschneiden.
Gestern, vor 17 1/2 Jahren halt.....


Maus wir müssen schnell weiter.
Der Patenonkel wartet schon mit der Schere auf dich.
Weil so viel los war, durfte ich auch ein wenig Helfen.
Von nix eine Ahnung aber sehr dekorativ dabei.


Nach dem Friseur ging es noch ab auf den Hof.
Hallo mein neuer kleiner Freund <3


Unser Tag fand im Kino heute sein Ende.
"Dieses bescheuerte Herz"
Mädels danke für eure Gesellschaft, das habe ich gebraucht <3

Mehr 12te findet ihr bei Caro klick
Ich wünsche uns allen ein tolles neues Jahr mit viel Freude und noch mehr Glück.

Bis ganz bald
eure Tulla

Samstag, 23. Dezember 2017

Wichtel, Wichtel, Weihnachtswichtel.
Hallo ihr Lieben, in meiner kleinen-heilen Welt weihnachtet es sehr.
Häkchen hinter: ich muss noch, ich möchte noch, ich sollte noch.
Weihnachten steht vor der Tür und wir sind mehr als bereit.


Wichtel sind meine Freunde.
Letztes Jahr ist aber etwas ganz komisches passiert. 
Alle Wichtel die ich genäht habe, sind von Zuhause weg gelaufen.
Warum? Ich weiß es nicht. Sie waren nach und nach alle weg.


Dieses Jahr sind neue Wichtel eingezogen.
Ähm, Gabriel hat recht. In die Krippe zieht morgen jemand anderes ein.
Nach einen freien Schnittmuster von Mimi Muffin klick und zwei 
Decken vom Ikea sind einige unserer Freunde entstanden.


Hallo-Hallo, na wie viele seid ihr denn?


Chrissss, Skeletor hat wieder eine Armee!


Hey, ihr seid ja ein Rudel.
Mal sehen ob ihr dieses mal bleibt <3


Ihr Lieben,
 wir wünschen euch aus ganzem Herzen ein wunderschönes Weihnachtsfest.
Genießt diese wundervoll, besinnliche Zeit.
Ich persönlich werde mal probieren nichts zu tun. 
 Drückt mir bitte die Daumen, das es klappt ;o)

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Bis 2018
eure Tulla

Dienstag, 12. Dezember 2017

Das letzte 12 von 12 in diesem Jahr!
Da sind wir auf jeden Fall mit dabei.
Viel Spaß bei meinem Tag.


Der frühe Vogel plumpst aus dem Bett und betätigt erstmal den Toaster.
Hier möchten zwei Boxen gepackt werden.


Hey, der lieber Chris startet mit einem 50 cent Gewinn in den Tag.
Was für ein unfassbares Glück.


Hier sieht es auch schon ziemlich leer aus. 
Der 12 te bedeutet ja schließlich das nur noch 12 über sind.
Nein, wir lassen uns nicht stressen. 


Beide Schätze sind raus, jetzt bin ich dran.
Na super. Der Käse sollte auf das Brot.


Auf das Frühstück- fertig -los.


Oh wie nett. Ich habe sogar Weihnachtsbeleuchtung im Auto.
Ironie-ende


Die Erkenntnis des Tages:
Mach dir die Mühe, die Mich zu wärmen bevor du das Kakaopulver unterrührst .


Nach acht Stunden Arbeit kommt erstmal eine Super-Ladung.


In diesen Tagen ist das "nach Hause kommen" strahlend und schön.


Hier ist es aber ziemlich kalt.


Zeit für ein bisschen Wärme.


Es gibt auch Wärme mit Herz, für das Herz <3


Ihr Lieben, ich wünsche euch noch eine schöne Vorweihnachtszeit.
Genießt jeden Augenblick und lasst euch nicht stressen.
Es soll doch im Grunde die schönste, ruhigste und besinnlichste Zeit des Jahres sein.
Wir müssen es nur zulassen.

Mehr 12 te gibt es wie immer bei der lieben Caro klick

Bis ganz bald
eure Tulla

Sonntag, 26. November 2017

Hallo ihr Lieben,
heute kommt eine kleine Bastelei.
Ganz erstaunt habe ich folgendes festgestellt:
"Umso näher Weihnachten rückt, desto verrückter werden die Menschen."
Um was es geht? Es geht um Zapfen.


Neulich in einem Dekoladen strahlten mir einige kleine Zapfen entgegen.
Ein Tütchen für sage und schreibe 4 €!
Um einen Kranz zu binden bräuchte ich wie viele davon?
-Unfassbar-
Warum vergisst man so schnell die einfachsten Dinge?
Wo könnten wir solche Zapfen finden? Genau, ab in den Wald.


Jetzt muss ich natürlich sehr vorsichtig sein.
 Das soll kein Aufruf sein in den Wald zu laufen und diesen zu plündern!
Jeder nimmt sich ein bisschen was von dem was auf dem Boden liegt.
Soviel wie nötig, so wenig wie möglich.
Nimmt nicht alles vom selben Ort und lasst bitte noch genug liegen.
Tiere und die Natur haben natürlich immer das Vorrecht an allem was im Wald wächst und liegt.
Aber glaubt mir, da ist genug für alle da.


Vielleicht habt ihr ja auch jemanden, der euch gerne begleitet.
-Hallo Bobby-


Zuhause angekommen, wird mit der Heißklebepistole Zapfen für Zapfen ein Kranz gebildet.


Wunderschöne Schätze haben wir da gefunden....


.....und so ein Kranz kann sich doch sehen lassen.


Kerze in ein Glas und fertig sind wir.


Mit einem Engelchen daneben wird das unsere Begleiter für eine
ereignisreiche, anstrengende aber auch wunderschöne, herzliche und warme Zeit.

Habt einen schönen Sonntag
und bis bald
eure Tulla

Sonntag, 12. November 2017

12 von 12 
im November
und wir sind wieder mit dabei.
Viel Spaß bei meinem Tag.


Der frühe Sonntag Morgen begrüßt mich mit Kopfschmerzen.
Das ist überhaupt nicht nett.
Kaffee, ich brauche erst mal Kaffee.


Ähm Chris, was ist mit den sechs Blechen Plätzchen passiert?
Ich glaube wir sind alle schon Vorweihnachtszeit-reif.


Einen Kaffee und einen Keks später geht es mit meiner lieben Stella in die Kirche.
Ein trauriger, schwieriger Anlass.
Das Wetter da draußen weiß wie es dem Herz gerade geht.


Jedes Weizenkorn, ein guter Gedanke.
Zucker für die Seele.


So Weckchen, schnall dich an.
Das Mittagessen wartet auf uns.


Nach dem Essen geht es mit den Mädels und Bobby zu den Tanzproben.
Bobby mit Mäntelchen.
Er hasst sein Mäntelchen.


Spaziergang im Regen, Mädels einsammeln und ab nach Hause.....


....auf uns wartet nämlich schon die Kuscheldecke.
Das haben wir uns eindeutig verdient.


Nach der Ruhe kommt spontan meine Schwägerin mit der Familie.
Na, wenn das nicht nach Waffeln schreit.


Mein Kopf braucht aber trotzdem einen Entspannungstee.


Ein Profigespräch über Fräsen und Vorsätze im Keller,
(Stella und Papa sind einfach super)
 hielt dieser Sonntag heute auch noch bereit.


Halloooo mein kleiner Freund. 
Da hat sich die Fahrt nach Troisdorf gelohnt.

So ihr Lieben, das Sofa ruft nach mir.
Ich wünsche euch eine gute Nacht.
Mehr 12 von 12 gibt es hier klick

Bis ganz bald
eure Tulla