Freitag, 25. Mai 2012


Manchmal sind es die kleine Dinge die einen Tag toll werden lassen
Ob es die erste Blühte der Kresse ist....



oder die Flasche Tee, die meine Nichte nur gekauft hat weil sie so wunder wunder schön aussieht....


So kleine Freuden helfen ungemein um heil durch ein Geburtstags geprägten Monat zu kommen.
Was bei uns immer gut ankommt sind Nussecken.
Wenn ihr Lust habt nimmt was zu schreiben, jetzt kommt nämlich das Rezept


Für den Teig braucht man: 225g Mehl * 1 TL Backpulver * 100g Zucker * 1 Päckchen Vanillezucker * 1 Ei * 1 Eigelb * 100g Butter
Alle Zutaten zu einen Teig verkneten und diesen auf ein Backblech verteilen

3 El Aprikosenkonfitüre darauf verteilen

Für den Belag braucht man:
 150g Butter * 150g Zucker * 2 Pck Vanillezucker * 3 El Wasser * 100g gemahlene Haselnusskerne* 200g gehobelte Haselnusskerne
Der Zucker wird mit der Butter und dem Wasser unter Rühren zerlassen.


Den Rest der Zutaten dazugeben und alles auf unser mit Aprikosenkonfitüre bestrichenen Teig verteilen


Das ganze bei 180°C ca 25 Minuten backen


Zerschneiden und die Ecken mit Zartbitterschokolade beglücken...


Fertig ist eine ganz tolle vorsommer Sünde...
Viel Spaß beim Nachbacken

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen