Samstag, 8. September 2012


Da sich der Sommer noch mal von seiner besten Seite zeigt, 
gibt es heute ein ganz furchtbar tollen Kuchen.
Ich habe ihn in meiner lieblings Backzeitschrift entdeckt und glaubt mir,
das Nachbacken lohnt sich....
Wir backen einen:
Käsekuchen mit Mandarinen & Pudding

Für den Knetteig brauchen wir:
150g Mehl* 1 TL Backpulver* 75g Zucker* 1 Pck Vanillezucker* 1 Pr Salz*
1 Ei* 75g Butter

Für den Belag brauchen wir:
3 Dosen Mandarinen (175g Abtropfgew.)* 2 Päckchen Vanillepudding* 200g Zucker* 500g Quark

Für den Guss brauchen wir:
1 Pck roten Tortenguss* 2 EL Zucker* 250ml Mandarinensaft


Als erstes lassen wir die Mandarinen abtropfen und sammeln den Saft.
Eine Springform wird gefettet und der Backofen bei 200°C vorgeheizt.


Für den Knetteig das Mehl sieben mit dem Backpulver vermischen....


...und mit den übrigen Zutaten zu einen Teig kneten lassen.


Jetzt wird der Teig in der Form verteilt
-den Rand bitte nicht vergessen-


Nun ist der Belag dran.
Der Pudding wird nach Anleitung aber mit 200g Zucker und 500ml Milch zubereitet.
Wenn der Pudding fertig ist, sofort den Quark unterrühren...


...und alles auf dem Boden verteilen.


Mandarinchen drauf und für ca 60 Minuten ab in den Ofen. 
Jetzt ist genug Zeit die Küche wieder in eine Küche zu verwandeln.
10 Minuten vor dem Ende der Backzeit können wir dann mit dem Guss starten.


Der Guss wird mit dem Saft nach Anleitung gemacht,
und auf den Mandarinen verteilt.


Fertig 


Und schneller weg als mir manchmal lieb ist ;o)

Viel Spaß beim Ausprobieren
Habt ein schönes Wochenende 
Bis bald
euer 
Tulla

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen