Dienstag, 23. April 2013


Hallo meine Lieben,
heute gibt es ein Rezept zu einem Hefezopf von Tim Mälzer
Der Marzipanzopf
Dieser Zopf schmeckt soooo toll das sich die Mühe immer 
und immer und immer wieder lohnt.
Los geht`s 


Wir brauchen für den Teig:
20 g frische Hefe* 50 ml lauwarme Milch*75 g Zucker*1 Ei*2 Eigelb*
200 ml lauwarme Milch* 1 1/2 Tl Salz* 500 g Mehl*75 g weiche Butter


Wir zerbröseln die Hefe in 50 ml lauwarmer Milch und rühren sie mit dem Zucker gatt.
Jetzt fügen wir das Ei, 2 Eigelb, 200 ml Milch, das Salz und das Mehl dazu.
Alles wird zu einen glatten Teig verarbeitet.
Nach und nach kommt jetzt noch die Butter mit unter.
Unser Teig darf sich jetzt 1 Stunde an einem warmen Plätzchen ausruhen.


Für den Belag brauchen wir:
100 g gehackte Mandeln die wir anrösten und....


400 g Marzipan das wir reiben und mit den über gebliebenen 2 Eiweiß,
6 Tropfen Bittermandelaroma und 2 El Zitronensaft glatt rühren.


Nun wird der Teig in ca 45x45 ausgerollt und
der Marzipan darauf verteilt.
Nun kommen noch die Mandeln dazu.......


und wir können alles zu einer Rolle rollen.


Die Rolle schneiden wir in der Mitte durch.....


und drehen alles idealer weise mit der Schnittfläche nach oben 
zu einen Zoff.


So es ist Zeit zum backen.
Unser Zopf braucht 35 Minuten bei 190°C.
Während der Backzeit  werden 150 g Aprikosenmarmelade mit 
3 El Wasser aufgekocht, womit wir den Zopf
 sofort nach dem Backen bepinseln.


Zum guten Schluß bekommt er noch eine Zuckerkruste die wir aus 
150 g Puderzucker gemischt mit 2-3 El Wasser anrühren.

.......und fertig :o)

Viel Spaß beim Nachbacken
und einen ganz tollen Tag
eure
Tulla

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen