Mittwoch, 24. Dezember 2014


Frohe Weihnachten


Strahlend wie ein schöner Traum,
steht vor uns der Weihnachtsbaum.
Seht nur, wie sich goldenes Licht 
auf die zarten Kugeln Bricht.
"Frohe Weihnacht" klingt es leise
und ein Stern geht auf die Reise.
Leuchtet hell vom Himmelszelt
hinunter auf die ganze Welt.

-Autor unbekannt-

Wir wünschen euch aus ganzem Herzen 
ruhige und besinnliche Weihnachten.

Bis bald
eure Tulla


Freitag, 12. Dezember 2014


Das letzte 12 von 12 in diesem Jahr
und wir sind wieder mit dabei
viel Spaß bei unserem Tag im Dezember


Nach dem Aufwachen wird ganz fix die Frühstücksbox der kleinen Maus gefüllt.
Chris und ich haben frei aber Konstantina muss definitiv in die Schule.


Ui, wie konnte das denn passieren?
Da hat jemand wohl häufiger ein wenig Appetit.


Die Seele bekommt natürlich auch etwas Zucker.........


....und das Auge auch.
Das ist eindeutig der schönste und unnötigste Kauf der letzten Zeit.
Ich liebe meine Spühlmaschinenungeeigneten marokkanischen Gläser.


So, der Chris ist mit der Kleinen los 
und ich kann mich an einem neuen Muster versuchen.
Es klappt!


So ihr Lieben,
 habt ihr schon gewusst was für einen Wert Ihr täglich mit euch tragt?
Ihr wisst nicht was ich meine?
Ich meine den Autoschlüssel!
Jep, einen hat der Chris verloren und meiner ist kaputt.
Unfassbare 186€ kostet ein einzelner Schlüssel für unseren kleinen süßen Toyota.
Na dann frohe Weihnachten.


Zeit für die Gassirunde.
Raus an den See, trotz Sturm und Kälte tut das soooo gut.


Ooooooo, was für tolle Deko..


Ja komm Bobby, es geht schon weiter.......


es muss schließlich noch ein Kuchen für die Weihnachtsfeier vom 
Taekwondo gebacken werden.


Oh nein wie süß,
auch in einer Umkleidekabine und auf Sportgeräten
 kann es sehr weihnachtlich sein.


Dank dem lieben Janni und sponsert bei Renault
geht es blau bepackt zum Einkaufen.

Mehr 12 von 12 gibt es hier klick
Ich wünsche euch aus ganzen Herzen ein wunderschönes, ruhiges und
besinnliches  drittes Adventswochenende.

Bis bald
eure Tulla

Freitag, 5. Dezember 2014


Es war einmal vor langer Zeit ein stapel Taschentücher.
Die wünschten sich nichts mehr als ihr Plastikkleid 
gegen eine maßgeschneiderte Hülle zu tauschen.
Sie sollte schwarz weiß lila sein, mit Herzen und Sternen....
und was soll ich euch sagen?!
Ich glaube ich werde langsam irre


Ihr Wunsch wurde wahr.....


und dank einer tollen Anleitung vom Grinsestern * Klick*.......


erstrahlen sie im neuen Kleid.


Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.

Ich wünsche euch einen schönen und vor allem ruhigen zweiten Advent
Bis bald
eure Tulla

Dienstag, 25. November 2014


Und pünktlich zu dieser Jahreszeit beginne ich mich ein wenig zu stressen.
Es ist nicht diese Art von Stress die dich wie angestochert durch die Gegend laufen lässt.
Nein, es ist das komische Bauchgefühl das sich ausbreitet wenn du an die kommende Zeit denkst.
Da hilfst nur tief durchatmen, Ärmel hochkrempeln
und ein Bienchen summen lassen.


Summ summ summ, Bienchen summ herum....


und einige Blümchen soll unser Bienchen auch bekommen.


Denn schließlich geht es doch um Liebe, oder?!

Ich wünsche euch eine stressfreie Vorweihnachtszeit.
Bis bald
eure Tulla



Mittwoch, 12. November 2014


12 von 12 
im November
und wir sind wieder mit dabei
viel Spaß bei meinem Tag


Hallo, wer hat denn da in der Nacht den Weg zu uns gefunden?
Guten morgen Maus mit Ratti.


Es ist schon ziemlich kalt,
da kocht der Taschenwärmer sogar vor dem Kaffee.


Bevor unsere Kuchenspende den Weg in die Schule findet,
müssen unbedingt die kostbaren Glasurreste gesammelt werden.


Ufff, das Kind ist samt Kuchen in der Schule,
Zeit eine Tasse Kaffee zu trinken.....


....und ein wenig in einem tollen tollen alten Buch zu schmökern.
Danke liebe Martina, ich liebe es.



Ab zur Arbeit.
Hm, das Kabel der Schüssel schwingt im Wind,
das ist die hässlichste Wanddeko die ich kenne.


Nach 4 Stunden ist für heute wieder Feierabend.
Noch schnell den Kasten füttern und weiter gehts.


Wie bringt man jetzt dem Kind bei das Sankt Martin, Sankt Martin ist
und Hausaufgaben halt Hausaufgaben sind?
Das Gemotze war groß.


Nein, bitte nicht. Regen können wir jetzt wirklich nicht brauchen. 


Total entspannt beginnt heute meine zweite Schicht.
Kuchenverkauf beim Martinskaffee.


Zur Belohnung habe ich mir ein Buch gegönnt das mich einfach sehr angesprochen hat:
Lieber Freund Tulli, hihihi für unfassbare 20 Cent.


Und weil es so schön war begleite ich noch den Zug.
In gelber leuchtenden Weste habe ich eindeutig am lautesten gesungen.

Mehr 12 von 12 gibt es hier klick 

Habt noch einen schönen Abend
und bis bald 
eure Tulla

Freitag, 7. November 2014


Guten morgen ihr Lieben
Immer noch fasziniert von der Tatsache, das man mit den einfachsten Dingen
einzigartige Geschenke zauber kann, 
möchte ich euch heute gerne ein Täschlein zeigen.
So fing alles an:
Ich brauchte eine Geschenkverpackung für ein Flug nach Wien.
Die Flugbestätigung in einen Umschlag packen ging garnicht.
Hm, was haben wir, was brauchen wir?
Einmal geschaut, überlegt und los geht`s.


Im Sommer fanden auf mysteriöse Art und Weise ca dreißig 
alte Taschentücher meiner Omi den Weg zu mir.
Hihihi, also Außenstoff ist vorhanden, und das Dekor 
(die Wiener Skyline) war auch schnell gefunden.


Einmal schnell mit roten Faden nachgemalt,


erhält unser Täschlein seine persönliche Botschaft.


Innenfutter in Karopink, Reißverschluss dran......


und fertig ist unser Geschenkchen 
das aus ganzen Herzen kommt.

Ps. in knapp 50 Tagen ist Weihnachten <3

Habt ein schönes Wochenende 
und bis bald
eure Tulla



Freitag, 31. Oktober 2014


Es gibt einige Dinge, die mich und mein Leben ausmachen.
An erster Stelle stehen ganz klar meine Familie und meine Lieben,
die Liebe Dinge herzustellen und das Schenken.
Ja ich verschenke für mein Leben gerne.
Als ich vor einigen Wochen meine 2 Stäbchendecke im Blog gezeigt habe,
kam wirklich viel Begeisterung auf.
Ich glaube es war die Tatsache der "Kopfruhe" denn viele Mädels
wollten tatsächlich das häkeln lernen.
Ok, hier wären wir wieder beim schenken.
Mädels ich schenke euch einen Abend Zeit !
Los gehts.


Unsere Gruppe bestand am Abend aus sieben Mädels.
Zwei davon  sind eindeutig Profis,
aber es geht doch nichts über ein Kinderfreien Abend in netter Klatschrunde.


Zwei mal Stäbchen zwei mal Luftmasche........


und noch mal zwei und zwei.


Uiuiuiui Bobby legt sich schon freiwillig schlafen.


Nein Mädels, alles ok,
ich lasse mir nur nochmal die "zwei und zwei" durch den Kopf gehen.



Eine unserer Profihäklerinen bekam auch einen Thron.
Hier war die Granny Abteilung.

Unser Abend fand irgendwann spät in der Nacht sein Ende. 
Weitergehäkelt wurde dann zu Hause.

Wollt ihr wissen wie weit wir heute sind?


Nummer 1: die liebe Chrisa


Nummer zwei: die liebe Stella


Nummer drei: mein Marichen


Nummer vier: Profi Nummer 2 : Marichen Nummer 2


Nummer fünf: meine Wenigkeit.......

Nummer sechs und sieben werden noch folgen.

Mädels, es war ein ganz toller Abend und ich freue mich sehr euch bald wieder zu sehen.

Habt ein tolles Wochenende
und bis bald
eure Tulla

Montag, 20. Oktober 2014


Hallo ihr Lieben,
heute möchte ich euch zeigen wie ich unsere heiß geliebten
und typisch griechischen "Pitakia" mache.
-Pitakia sind gefüllte Teigtaschen-
Wer jetzt denkt es kommt ein total kompliziertes und uraltes 
Familienrezept der irrt leider.
Diese Version stammt von einen Herren mit Dr. Titel
Ja genau!
"Dr.Oetker"
....und los geht`s 


Aus den Zutaten kneten wir einen geschmeidigen Teig,
dem wir 30 Minuten Ruhe im Kühlschrank gönnen.


Jetzt haben wir Zeit uns über die Füllung Gedanken zu machen.
Für die erste Variante zerkrümeln wir den Scharfskäse,
fügen ein Ei dazu und würzen alles mit Pfeffer.
Einmal umrühren und zur Seite stellen.


Für Variante Nr 2 habe ich die Zwiebel angeschwitzt und 
mit Spinat, Ziegenkäse und einem Ei vermengt.


Nach der wohl verdienten Ruhe bekommt
unser Teig noch eine Massage.


Wir rollen den Teig ca 3mm dünn aus und stechen ihn 
mit einem Glas (ca 7,5cm Durchmesser) aus. 
Wenn alles gut geht erhalten wir ca 45 Teigkreise.
Unsere Kreise dürfen jetzt nach Lust und Laune gefüllt werden.
1 Tl Füllung halten sie ohne weiteres aus.


Der Kreis wird jetzt in die Mitte geklappt
und die Ränder mit einer Gabel fest gedrückt.
Bevor wir unsere Teigtaschen bei 200°C 20 Minuten goldbraun backen,
verschlagen wir ein Ei und bestreichen sie damit.


Tata, und fertig sind wir auch schon.
Laßt es euch schmecken.

Bis ganz bald
eure Tulla