Dienstag, 25. November 2014


Und pünktlich zu dieser Jahreszeit beginne ich mich ein wenig zu stressen.
Es ist nicht diese Art von Stress die dich wie angestochert durch die Gegend laufen lässt.
Nein, es ist das komische Bauchgefühl das sich ausbreitet wenn du an die kommende Zeit denkst.
Da hilfst nur tief durchatmen, Ärmel hochkrempeln
und ein Bienchen summen lassen.


Summ summ summ, Bienchen summ herum....


und einige Blümchen soll unser Bienchen auch bekommen.


Denn schließlich geht es doch um Liebe, oder?!

Ich wünsche euch eine stressfreie Vorweihnachtszeit.
Bis bald
eure Tulla



Mittwoch, 12. November 2014


12 von 12 
im November
und wir sind wieder mit dabei
viel Spaß bei meinem Tag


Hallo, wer hat denn da in der Nacht den Weg zu uns gefunden?
Guten morgen Maus mit Ratti.


Es ist schon ziemlich kalt,
da kocht der Taschenwärmer sogar vor dem Kaffee.


Bevor unsere Kuchenspende den Weg in die Schule findet,
müssen unbedingt die kostbaren Glasurreste gesammelt werden.


Ufff, das Kind ist samt Kuchen in der Schule,
Zeit eine Tasse Kaffee zu trinken.....


....und ein wenig in einem tollen tollen alten Buch zu schmökern.
Danke liebe Martina, ich liebe es.



Ab zur Arbeit.
Hm, das Kabel der Schüssel schwingt im Wind,
das ist die hässlichste Wanddeko die ich kenne.


Nach 4 Stunden ist für heute wieder Feierabend.
Noch schnell den Kasten füttern und weiter gehts.


Wie bringt man jetzt dem Kind bei das Sankt Martin, Sankt Martin ist
und Hausaufgaben halt Hausaufgaben sind?
Das Gemotze war groß.


Nein, bitte nicht. Regen können wir jetzt wirklich nicht brauchen. 


Total entspannt beginnt heute meine zweite Schicht.
Kuchenverkauf beim Martinskaffee.


Zur Belohnung habe ich mir ein Buch gegönnt das mich einfach sehr angesprochen hat:
Lieber Freund Tulli, hihihi für unfassbare 20 Cent.


Und weil es so schön war begleite ich noch den Zug.
In gelber leuchtenden Weste habe ich eindeutig am lautesten gesungen.

Mehr 12 von 12 gibt es hier klick 

Habt noch einen schönen Abend
und bis bald 
eure Tulla

Freitag, 7. November 2014


Guten morgen ihr Lieben
Immer noch fasziniert von der Tatsache, das man mit den einfachsten Dingen
einzigartige Geschenke zauber kann, 
möchte ich euch heute gerne ein Täschlein zeigen.
So fing alles an:
Ich brauchte eine Geschenkverpackung für ein Flug nach Wien.
Die Flugbestätigung in einen Umschlag packen ging garnicht.
Hm, was haben wir, was brauchen wir?
Einmal geschaut, überlegt und los geht`s.


Im Sommer fanden auf mysteriöse Art und Weise ca dreißig 
alte Taschentücher meiner Omi den Weg zu mir.
Hihihi, also Außenstoff ist vorhanden, und das Dekor 
(die Wiener Skyline) war auch schnell gefunden.


Einmal schnell mit roten Faden nachgemalt,


erhält unser Täschlein seine persönliche Botschaft.


Innenfutter in Karopink, Reißverschluss dran......


und fertig ist unser Geschenkchen 
das aus ganzen Herzen kommt.

Ps. in knapp 50 Tagen ist Weihnachten <3

Habt ein schönes Wochenende 
und bis bald
eure Tulla