Freitag, 23. September 2016


Willkommen Herbst,
schön das du da bist.
Lasst uns das mit ein paar Streuseltalern feiern.
Seid ihr dabei? Dann hier entlang!


Das Rezept zu den Streuseltalern habe ich in dem tollen Blog von Ina gefunden klick.
Es war Liebe auf den ersten Blick.


Wir kneten aus:
40g Hefe, 200ml lauwarme Milch, 80g Butter, ein wenig Vanille,
100g Zucker und 500g Mehl einen geschmeidigen Hefeteig.
Unserem Teig gönnen wir 60 Minuten warme Ruhe.


Nachdem unser Teig gegangen ist teilen wir ihn in ca 15 gleich große Stücke
und verwandeln diese in 15 Taler.
Ab auf das Blech mit unseren runden Schätzchen.


Der nächst Schritt heißt Schmand.
Aus 100g Schmand und 1 Päckchen Vanillezucker rühren wir eine Creme.


Jeder Taler bekommt 1 TL ab.


Um den Herbst zu feiern haben unsere Taler Pflaumen bekommen.
Ihr könnt eure Taler nach Herzenslust belegen.
Nicht belegen geht aber auch, halt wie ihr wollt ;o)


Jetzt sind die Streusel dran.
Aus 80g Mehl, 40g Mandeln, 60g Zucker, 60g Butter und 1 Prise Salz
werden kleine feine Streusel geknetet.


Taler-Schmand-Pflaume-Streusel
unser Türmchen ist fertig.


Bei 180°C brauchen unsere Teilchen ca 30 Minuten um zum wahren Traum zu werden.
Wer mag kann jetzt noch aus 100g Puderzucker und etwas Zitronensaft 
einen leckeren Zuckerguss rühren und ihn auf die fertigen Taler verteilen.
Bei uns fehlt der Zuckerguss, weil die Testesser einfach nicht mehr warten wollten ;o)

So Ihr Lieben
Ich wünsche euch einen tollen Start in den Herbst

Bis ganz bald
eure Tulla

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen